Menschenrechte ins Kabinett


Kürzlich habe ich den Parteien und Kandidaten für Bundes- und Landtagswahl (Niedersachsen)
einige Fragen zum Thema Menschenrecht gestellt. Die Mailanfrage von mir lief über Amnesty International.
Dazu habe ich viele Antworten bekommen. Vom Kern her gesehehen stehen nahezu alle den Forderungen von mir / Amnesty Internation positiv entgegen. Es gab Ausrutscher beim Wortgebrauch und Ansätze zu Beledigungen.
Von der AfD, respektive von Roderik Pfreundschuh gab es keine Antwort.
Ich weiß also nicht wie sich Herr Pfreundschuh positioniert, aber keine Antwort ist mit Blick auf die vielen anderen Antworten, auch eine Antwort.

Nun gehe ich heute in Detail, denn eine Partei hat sich unsere Forderungen noch ein weiteres mal auf den Tsich geholt.  Die SPD – Svenja Stadler sorgte dafür und nun gibt es eine Detailantwort zu allen Forderungen.
Dies habe ich in dieser Form von keiner anderen Partei oder keinem anderen Kandidaten in der Form bekommen.

Die Antwort des SPD Parteivorstands im Detail: