Höhere Diäten für Abgeordnete


Naja war ja wohl klar, dass die GroKo sich erst mal selbst zur Diät verdammt.
Dann ist dieses Kapitel vom Tisch. Die Erhöhung soll damit dem Gehalt eines Bundesrichters entsprechen, also € 9082! So wenig bekommen die?
Jetzt bin ich aber baff!
Kein Wunder, dass sie in Krokodilstränen ausbrechen. Und dann erst ab Juni 5 % und das Jahr darauf mit weiteren 4,8 %, dann haben sie es endlich auf das Bunderichtergehalt geschafft.
Ich brauche dafür fast ein Jahr um auf deren Monatsgehalt zu kommen.
Aber ich bin ja auch auf Teilzeit… Für die Kohle würde ich auch auf Vollzeit gehen und mir den Arsch breit sitzen! Und jedes Jahr erneut auf Diät gesetzt zu werden, wäre in diesem Fall echt toll. Aber leider bin ich auf einer ganz anderen Diät eingestellt.
Meine Geldbörse wird immer dünner und damit auch ich, weil ich mir nicht mehr viel leisten kann, wie viele andere Menschen auch.
Und ich rede hier von Lebensmittel, andere Luxusgüter habe ich mir schon lange abgeschminkt!

Es fallen die Schwachen den Starken in den Rachen!

Super GroKo-Deal!