Heim@thafen 21244


Heute möchte ich Euch eine sehr schöne Geschäftsidee einer lieben Buchholzer Bürgerin vorstellen!

Iris Drost hat Buchholz zu ihrem Heim@thafen erklärt und stellt tolle T-Shirts und Sweatshirts/Hoodies handgemacht her. Sie werden handgemalt und schabloniert ohne technische Hilfsmittel! Der große „Renner“ sind die Shirts mit der Buchholzer Postleitzahl. Ich selber besitze auch schon eins! Auch andere maritime Drucke (Anker natürlich) sind auf ihrer Kollektion zu bewundern! Unter anderem auch Pippi Langstrumpf, einen alten Bulli und vieles mehr! Die Mäntel finde ich persönlich Hammer!

Wie alles begann:

Schon seit über acht Jahren bemalt Iris Drost Jacken, Hosen und Shirts mit waschechter Textilfarbe und so entstehen individuelle Kleidungsstücke.Kein Teil ist wie das andere und in ihrem kleinen Atelier in der Nordheide probiert sie immer wieder neue Drucktechniken aus. 

Handmade ist ihr wichtig, Copyshop kann jeder!

Daher, dass sie alles mit der Hand schabloniert und bemalt, ist sie manchmal den ganzen Tag mit nur einem Kleidungsstück beschäftigt. Auch wenn man meinen könnte, Schablonieren ist kinderleicht…nein, das ist es nicht. Alles muss richtig gesetzt werden, die Farben dürfen nicht auslaufen, und auch das Justieren der Buchstaben verlangt ein gutes Augenmerk. Sie produziert Einzelstücke. Und wenn Schriftzüge manchmal etwas “verrutscht” aussehen, ist das ihre Absicht! Also jedes Teil ist ein UNIKAT!

Die Idee mit den Postleitzahlen schwirrte Iris schon lange im Kopf herum, jetzt hat sie sie umgesetzt, und da Hamburg und der wunderbare Hafen in der Nähe sind, entstand der Name Heim@thafen. Iris liebt das Meer und die Schiffe und daraus resultiert die Affinität zum Maritimen.

Ahoi!

Nun ist Iris Drost so fleißig gewesen, dass sie in der Poststr. 15 so gar einen Laden (ehemals Modellbau auf der Ecke) mit ihrer Kollektion am 02.11.13 um 10.00 Uhr eröffnet! Zusätzlich bietet sie günstige Ausstellungsflächen mit Schaufenster an, damit auch andere Künstler ihre Sachen präsentieren können.

Ich wünsche Dir, liebe Iris, alles Gute für Deine Geschäftseröffnung! Mögen ganz viele Matrosen und Matrosinnen, Kapitäne, Lotsen und Smutjes in Deinen Heim@thafen einlaufen. Und mit ganz viel Seemannsgarn eine Weile bei Dir verharren.

Ich wünsche allen viel Spaß und Freude mit Heim@thafen und seiner Crew, ganz liebe Grüße von der Leichtmatrosin Bärbel!

Heimathafen

 

Am verkaufsoffenen Sonntag von 12 Uhr bis 16 Uhr kann man Elli am Webstuhl über die Schulter schauen!

Mehr Info unter:

Heim@hafen offizielle Webseite

Heim@hafen auf Facebook

 

 

 

 


One thought on “Heim@thafen 21244

  1. Von Heim@thafen wie folgt gepostet am 10.02.14:

    Bis eine neue Bleibe gefunden ist, machen wir erstmal über’s Netz weiter, hier findet Ihr weiterhin Schönes und Selbstgemachtes.
    Demnächst kommen auch die neuen Shirts für das Frühjahr.
    Der Heimathafen bekommt in den nächsten Tagen eine eigene Website.
    Wer noch irgendetwas aus dem Laden in der Poststr. 15 haben möchte, findet diese Sachen jetzt auch online. Weitere Infos folgen.
    https://www.facebook.com/pages/Heimathafen/569767669749502

Comments are closed.