Einführung der Vorratsdatenspeicherung per Koalitionsvertrag


Was sich schwarz und rot, also CDU und SPD mit der Ausarbeitung des Koalitionsvertrages ausgedacht haben, und dazu auch noch umsetzen wollen geht überhaupt nicht mehr. Man erkennt also sehr schnell das wir Bürger denen komplett am Arsch vorbei gehen.

Man will allen ernstes die im März 2010 in weiten Teilen für verfassungswidrig erklärte Vorratsdatenspeicherung wieder einführen.
CDU und SPD, welchen Teil an “verfassungswidrig” habt ihr nicht verstanden?
Sind jetzt unsere Politiker komplett bürgerfeindlich eingestellt, oder darf ich das unter Größenwahn abtun?
In Zeiten wo man Wahlversprechen ohne Konsequenzen brechen darf ohne dafür vom Wähler  abgestraft zu werden scheint ja noch das Eine oder Andere zu gehen.

Ich kann nur hoffen das die SPD Basis noch einen Funken Anstand und Gewissen besitzt, denn die SPD Führung hat es nicht mehr. Sattgefressene, machthungrige, Politiker die obendrein noch scharf sind Vizekanzler zu werden, naja zumindest einer von denen.

Verlogenes Pack!

Wer etwas verändern möchte, der geht auf die Seite http://www.change.org/vds
und zeichnet die Petition dort mit.