Die AfD verödet zur selbsternannten Satire-Partei -und zur Verschwenderpartei


Seit einiger Zeit beobachten wir die AfD und besonders natürlich die AfD im Kreis Harburg.
Man muss da auch nicht viele Worte verlieren, denn gemessen an deren Taten sind sie einfach nur lächerlich.

Die AfD ist seit einem Jahr beispielsweise in der Hamburger Bürgerschaft vertreten, aber Ergebnisse oder Beteiligung spürt man bei dieser Partei nicht.

Überall wo die AfD in sogenannten Parlamenten sitzt ist dieses Phänomen bemerkbar.
Vor der Wahl wird ordentlich auf die Tonne gehauen, nach der Wahl sind es nur Luftpumpen die zischende Geräusche von sich geben.

Man zockt den Kommunen die Steuergelder / Tagegeld (304,00 Euro) – Miete für ein Büro (monatlich 4299,00) und schlimmsten Falls auch noch Geld für persönliche Mitarbeiter, welches jeder Abgeordnete auf Nachweis bis zu 21.209 Euro monatlich in Form von Sitzungsgeldern erhält, ist aber nicht bereit sich konstruktiv für eine Sache einzubringen. Die Aufrechnung bezieht sich übrigens auf das Europaparlament.

Wir sparen uns den Exkurs in die übrigen Parlamente wo ebenso nur die Anwesenheitsprämie abgezockt wird ohne Leistung zu erbringen.

Schon 2009 haben wir auf die leistungsbezogene Vergütung von Politikern hingewiesen, es gibt diese noch immer nicht.
Parteien wie die AfD würden dann auch ständig leer ausgehen.

Sie wollen die Demokratie unterlaufen, wenn nicht sogar abschaffen, sie verschwenden Steuergelder durch nichts tun und wollen die EU abschaffen. Dazu kommt, sie sind gegen Flüchtlinge und / oder Asylanten und versuchen durch vorgetäuschte Bürgernähe eine Partei des Volkes zu sein.
Sind wir doch mal ehrlich, für den Mittelstand und die untere Schicht der Bevölkerung hat die AfD nichts im Säckchen, aber das sieht man dann erst wieder wenn es zu spät ist, nach der Wahl.

Bezüglich der Satire stellt die AfD Kreis Harburg derzeit Martin Schulz in einer Wehrmachtsuniform aus. Sie begründen das Outfit von Martin Schulz damit, dass sie Bezug nehmen auf den Feldwebel Schulz aus der Serie „Ein Käfig voller Helden“.

Über soviel dokumentierte Dummheit einzelner Personen von dieser Partei kann man nicht mehr lachen, es ist nur traurig mit welchen Intelligenz-Allergikern die kommunalen Gremien sich zukünftig herumschlagen sollen.
Wir nennen das übrigens seelische Grausamkeit.