AfD Harburg Land – AfD Stadtverband Buchholz und kommunale Themen


Sie haben 2 Sitze im Buchholzer Stadtrat und führen sich auf als säßen sie dort schon seit Jahrzehnten.
Betrachtet man die Facebookseite der AfD Harburg Land, so stellt man fest, kommunale Themen sind dort Tabu.
Sie gießen ihre Wut und ihren Hass über alles und jeden aus, aber keinerlei wertvolle Informationen zur Kommunalpolitik in Buchholz oder dem Landkreis Harburg.
Wie soll diese Politik finktionieren?

Zum Haushalt gibt es mediengerechte Statements die komplett ohne Inhalt sind.
Bestenfalls ist das ein “Nachplappern” der Statements anderer Parteien, mehr nicht.

Andere Themen dienen der AfD Buchholz im Stadtrat wohl der endgültigen Überforderung von sich selbst.
Egal welches Thema man versucht anzusprechen, es gibt keine Aussagen. Nicht auf kommunaler Ebene, nicht auf Kreisebene aber dafür lässt man sich weiter gern über die Versuche der etablierten Parteien, die Themen sachgerecht zu behandeln, aus.
Viel Meckern, aber Lösungsvorschläge hat die AfD nie im Gepäck.

Äußert man sich via Facebook in Form eines Kommentars, so wird man teilweise übelst beleidigt und beschuldigt.
Gern nutzen die AfDler auch ihre auf der Seite mitlesenden Schergen um nicht selbst der beleidung bezichtigt zu werden.
Wer also nicht der Meinung der AfD ist, der wird diffamiert und diskredidiert.
Nur die AfD mach alles richtig, aller anderen sind nur Dummbatze.
Alte Methoden denen man entweder mit Anzeigen oder mit Ignoranz begegnen muss.
Schön zu wissen ist auch, es sind via Facebook auf der AfD Seite gestandene Neonazis mit der Unterstüzung von Hass, Diffamierung und Diskreditierung unterwegs. Die Kommentare von denen solltee man mittels Screenshot sichern um diese bei einer Anzeige gleich mit in den Top zu werfen.

Wer Informationen zu kommunalen Themen benötigt, der wendet sich besser an Parteien die etwas von ihrem Job verstehen und tatsächlich transparent mit den Bürgern zusammenarbeiten wollen.

Generell stellen wir uns aber die Frage, wie bescheuert muss man sein und aus purem Protest eine AfD wählen. Eine Partei die absolut nichts für die Bürger und deren sozialen Belange machen will?

Eigentlich machen wir ungern Parteiwerbung, aber an dieser Stelle müssen wir das machen, denn wir möchten nicht zu Mittätern werden wenn unsere Demokratie hingerichtet wird.

Sprechen Sie die folgenden Parteien / Gruppen einfach an, gern stellen wir auch den Kontakt her:

SPD
Grüne
Linke
CDU
FDP
Buchholzer Liste
..oder die Außerparlamentarische Opposition (APO Buchholz)

Wenn diese Parteien und Gruppen auch nicht immer alles richtig machen, so kann man ihnen aber vertrauen, denn sie kennen sich mit den Themen aus und betrachten Bürgeranfragen nicht als Angriff, sondern als Chance.
Ein Grund mehr sich bei der anstehenden Wahl auf die etablierten Parteien zu konzentrieren.

Überigens, die AfD sitzt auch im Europaparlament. Die Frage die sich uns stellt: Warum sitzt die AfD dort, wenn sie doch für die Abschaffung der EU ist?
Hier werden unnötig Gelder verbrannt und irgenwie ist das schizophren.